Wasserburg hat jetzt eine Frauengruppe

In Wasserburg sollen jetzt Belange von Frauen besser umgesetzt werden. Dazu gründete sich gestern die parteiübergreifende Frauengruppe „Donna Libera.“.

Die Gruppe versteht sich als Ansprechpartnerin und Sprachrohr der Wasserbuger Frauen. Ein Ziel unter anderen ist, eine Frauenbeauftragte für Wasserburg zu ernennen. Gleichzeitig ruft die Gruppe alle Frauen dazu auf, sich am Mittwoch mit allen streikenden Frauen und den globalen Streiks zum internationalen Frauentag zu solidarisieren.