Wasserburg: Drei Unfallfluchten über Weihnachten

Gleich in drei Fällen von Fahrerflucht muss die Polizei Wasserburg an Weihnachten ermitteln. Gestern (DI) Abend kam es gegen 19 Uhr zu einem Spiegelstreifer im Brucktor.

Ein Unfallbeteiligter, der Fahrer eines roten Golf flüchtete ohne anzuhalten. Am Samstagvormittag war im Parkhaus an der Überfuhrstraße ein 5er BMW am hinteren linken Kotflügel und der Fahrertür beschädigt worden. Und am frühen Freitagabend war ein VW am Parkplatz am Gries angefahren worden. Auch in diesen beiden Fällen flüchteten die Unfallverursacher ohne Kontaktdaten zurückzulassen. Die Polizei Wasserburg bittet um Hinweise.