Wasserburg: „Apres-Ski-Party“ unter Auflagen genehmigt

wasserburg 3385963 640

Der TSV 1880 Wasserburg möchte am 29. Dezember in der Hofstatt eine „Apres-Ski-Party“ veranstalten. Laut rosenheim24 hat der Stadtrat dem Antrag prinzipiell zugestimmt. Allerdings mit Einschränkungen. Demnach hatte der TSV eine Veranstaltung mit 500 Gästen von 20 Uhr bis 5 Uhr morgens angemeldet.


Die Stadträte waren sich aber einig: Open-Air-Veranstaltungen würden nie länger als 1 Uhr gehen, weswegen es hier keine Ausnahme gibt. Ab 22 Uhr müsse außerdem die Lautstärke auf ein erträgliches Maß heruntergefahren werden. Außerdem müssen die Veranstalter genau kontrollieren, dass sich nie mehr als 200 Menschen in dem Zelt und 300 im Außenbereich aufhalten. Die Stadt empfielt, das über Tickets zu regeln.