Warnungen ignoriert – Feuerwehr muss Schaulustige vom Hofstätter See retten

Sturm

Weil sie die Warnung vor dem kommenden Sturm gestern ignoriert haben, mussten zwei Stand-Up-Paddler gestern vom Hofstätter See gerettet werden. Die Frau aus Rott, sowie der Mann aus Grassau fielen durch den immer stärker werdenden Wind von ihren Sportgeräten und trieben vom Ufer weg.

Zuvor hatten sie die Warnungen von Passanten ignoriert, sie wollten vom See ein Foto vom aufkommenden Unwetter machen. Die alarmierte Feuerwehr rette sie mit einem Boot. Beide blieben unverletzt. Jetzt muss noch geprüft werden, ob die Verantwortlichen den Feuerwehreinsatz zahlen müssen.