Wandergruppe vom Großen Traithen gerettet

Bergwacht Symbolbild 2

Die Bergwacht Oberaudorf-Kiefersfelden hat eine 12-köpfige Wandergruppe vom großen Traithen retten müssen. Zu dem Einsatz kam es gestern. Ein Mann aus der Gruppe war ausgerutscht und etwa 150 Meter in ein Latschenfeld gestürzt.

Dabei zog er sich zwar nur leichte Verletzungen zu, allerdings stand die gesamte Gruppe unter Schock. Da sich die Wanderer auf der mit reichlich Altschnee bedeckten Rinne nicht mehr weitertrauten, verständigten sie die Bergwacht. Die Gruppe wurde zum Teil mit dem Hubschrauber ins Tal gebracht, zum Teil wurde sie an Seilen gesichert von der Bergwacht nach unten begleitet.