Während Naidoo-Konzert in Rosenheim: Demonstration geplant

Naidoo

Das Konzert der Söhne Mannheims beim Rosenheimer Sommerfestival wird voraussichtlich von einer Demonstration begleitet werden. Bei der Stadt Rosenheim liegt eine Anmeldung für eine Kundgebung für Donnerstag in einer Woche vor.

Die Demonstration war bereits im Dezember von zwei Einzelpersonen aus dem linken politischen Spektrum bei der Stadt angemeldet worden. Das Motto der Kundgebung spielt auf die Nähe Xavier Naidoos zu den sogenannten Reichsbürgern an, es lautet :„den Reichsbürgern den Saft abdrehen“. Mit rund 300 Demonstranten wollten die Veranstalter ursprünglich über das Veranstaltungsgelände ziehen. Das wurde von der Stadt aber kategorisch abgelehnt. Der genehmigte Demonstrationsverlauf geht vom Max-Josefs-Platz über Innstraße und Nörreuth zum Rathaus, von dort über die Reichenbachstraße in die Kufsteinerstraße und endet in der Brianconstraße. So sollen die Demonstranten möglichst weit von den Konzertbesuchern fern gehalten werden. Eine Abschlusskundgebung ist vor dem Eisstadion geplant. Beginnen soll die Demo bereits um 15.30 Uhr, enden soll Sie parallel zum Konzert gegen 23 Uhr 30.