Vom Ausweichverkehr betroffene Orte werden entlastet

LKW Symbolbild

Die Ortsdurchfahrt von Erl ist ab heute für den Lkw-Durchgangsverkehr gesperrt. Die Bezirkshauptmannschaft Kufstein erließ ein entsprechendes Fahrverbot. Es betrifft Fahrzeuge mit einem höchsten zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen.

Und zwar auf der L 209, der Erler Straße, zwischen dem Grenzübergang bei Windshausen und Niederndorf. Ausgenommen sind Fahrten mit Fahrzeugen im Ziel – oder Quellverkehr, die das Gemeindegebiet von Erl betreffen. Die Straße wird vor allem bei Stau auf der A93 gerne als Ausweichstrecke genutzt. Das ist ab sofort nicht mehr möglich.