Vogtareutherin (68) vergisst, Herd auszumachen

Feuerwehr Blaulicht

Ein Küchenbrand hat am Abend die Vogtareuther Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Eine 68-Jährige hatte ihre Wohnung verlassen, obwohl ihr Herd noch an war und mehrere Töpfe und andere Küchenutensilien noch darauf standen oder lagen. Anwohner, die den Rauchmelder gehört hatten, riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen, am Herd und einigen anderen Elektrogeräten entstand aber ein Schaden von insgesamt rund 5000 Euro. Die Polizei prüft jetzt ein mögliches Fehlverhalten der 68 Jährigen.