Vogelgrippe: Immer weniger infizierte Tiere

Chiemsee 3

Die Vogelgrippe grassiert nach wie vor in der Region, allerdings nimmt die Zahl der toten Vögel ab. Seit dem Auftauchen der Gefügelpest im November wurden 57 Proben ins Labor geschickt.25 Vögel hatten den Influenza-Virus H5 im Körper, bei 13 wurde die Vogelgrippe H5N8 festgestellt. Obwohl im Dezember bisher nur 10 Vögel gefunden wurden, die Vogelgrippe ist immer noch im Lande, heißt es vom Rosenheimer Landratsamt. Deshalb bleibt auch die Aufstallpflicht für regionale Geflügelbetriebe bestehen. Sollten Halter ihr Geflügel trotzdem ins Freie lassen, droht ein Bußgeld.