Vockensberger stürzt – Finale verpasst

snowboard 113784 640

Snowboarder Leon Vockensperger aus Flintsbach hat bei Olympia das Finale im Slopestyle klar verpasst. Bei der Qualifikation in der Nacht wählte er im ersten Lauf eine riskante Linie und stürzte nach einem Sprung.

Dabei knallte er auf die Rippen und hatte sichtlich Schmerzen. Auch im zweiten Versuch stürzte er, wieder ging der erste Griff direkt auf die Rippen. Damit stand fest, dass er das Finale der besten Zwölf klar verpasst hat. Für Vockensberger steht mit dem Wettkampf im Big Air noch eine zweite Medaillenchance an. Ob er bis zur Qualifikation am 14. Februar rechtzeitig fit wird, ist noch offen.