Vierter Bauabschnitt der Westtangente wird eingeweiht

westtangente panaoramaluftbild

Die Rosenheimer Westtangente nimmt langsam Formen an – heute geht der vierte Bauabschnitt in Betrieb.Zu der offiziellen Eröffnungsfeier wird auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erwartet. Rund 2,3 Kilometer lang ist die Umfahrung von Pfaffenhofen. Die Strecke führt von einer neuen Anschlussstelle an der B 15 bei Wieden bis zu einem neuen Knotenpunkt mit der Staatsstraße 2080 bei Deutelhausen. Die Bauarbeiten sind planmäßig verlaufen, heißt es vom Staatlichen Bauamt Rosenheim. Der Zeitplan konnte eingehalten werden. Die Kosten für den Abschnitt belaufen sich auf rund 16 Millionen Euro. Die endgültige Fertigstellung des Großprojektes ist für das Jahr 2022 vorgesehen.