Viertelfinale des DBBL-Pokals: Wasserburg gegen Herne

200px-TSV Wasserburg

Siegen oder Scheitern heißt es heute für die Wasserburger Basketballdamen im Viertelfinale des DBBL-Pokals. Das Team aus Herne ist heute in der Badria-Halle zu Gast. Um den Einzug in die Top vier zu schaffen, müssen die Innstädterinnen unbedingt gewinnen.


Auf Seiten des Deutschen Meisters und amtierenden Pokalsiegers wird erstmals Nikolay Gospodinov als Head Coach an der Bande stehen. Der Bulgare war bisheriger Co-Trainer und kennt die Arbeit seines Vorgängers Georg Eichler gut. Der Kader hat sich auch noch einmal verändert. Die Lettin Laura Audere wechselt nach Chemnitz. Dafür haben die Wasserburger Damen kurzfristig Janae Smith für die Centerposition verpflichten können. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr