Vierjähriger verschluckt Magnetspielzeug – Staatsanwaltschaft ermittelt weiter

Spielzeug Symbol

Beim Spielen hatte der vierjährige David aus Rosenheim ein Magnetspielzeug verschluckt und ist daraufhin gestorben. In dem Fall ermittelt die Staatsanwaltschaft Traunstein noch immer, wer für den Tod des Vierjährigen verantwortlich ist.Das sagte uns ein Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Anfrage unseres Senders. Bisher würde immer noch der allgemeine Sachverhalt geklärt. Der Kindergarten wehrt sich gegen den Vorwurf, dass der Junge das Spielzeug dort verschluckt hätte. Zwei Ärzte hatten danach noch eine Fehldiagnose gestellt. Der Junge starb schließlich an einem Darmverschluss.