Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß

0126 Notarzt

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge in Halfing sind vier Menschen verletzt worden – zwei davon schwer. Darunter auch ein 9-jähriger Junge. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am späten Nachmittag auf der Bahnhofstraße kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Amerang.

Nach ersten Erkenntnissen war eine 32-jährige Autofahrerin mit ihrem Sohn in Richtung Ortsmitte unterwegs, als sie auf der abschüssigen Straße in einer Rechtskurve ins Schleudern geriet. Dabei kam es zum folgenschweren Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleintransporter, in dem zwei Menschen saßen. Durch den starken Aufprall wurde die 32-Jährige in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie und ihr Sohn wurden anschließend schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die anderen beiden Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletztungen. Die Fahrbahn war zeitweise vollgesperrt.