Vier verletzte Kinder nach Unfall auf der A8

Blaulicht

Bei einem Unfall auf der A8 sind gestern sieben Personen verletzt worden – darunter vier Kinder. Eine 37-Jährige aus der Ukraine fuhr kurz vor der Anschlussstelle Holzkirchen in Richtung München aus bisher ungeklärter Ursache auf einen VW Passat auf.

Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern, das Auto der Ukrainerin schlug erst in die Mittelleitplanke, traf dann erneut den Passat bevor beide an der Leitplanke am rechten Fahrbahnrand stehen blieben. Ersthelfer sicherten die Unfallstelle sofort ab. Im Auto der Ukrainerin wurden alle Insassen – zwei Frauen und drei Kinder – leicht verletzt. Im VW wurden die Fahrerin sowie ein weiteres Kind leicht verletzt. Alle Beteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht.