Vieles deutet auf ein Autorennen hin

Justitia 2

Alles deutet auf ein Autorennen hin. Zum Prozessauftakt am Amtsgericht Rosenheim um einen tödlichen Unfall in Rosenheim sagten am Nachmittag insgesamt fünf Zeugen aus.Vier von ihnen zeichneten dasselbe Bild: Die beiden Angeklagten sollen sich ein Rennen geliefert haben. Vor Ort waren auch die Eltern der beiden bei dem Unfall getöteten Frauen. Sie zeigten sich hoffnungsvoll, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Einer der Angeklagten ließ gestern durch seinen Anwalt eine Erklärung verlesen. Darin räumte er seine Schuld ein und entschuldigte sich bei den Hinterbliebenen. Der andere Angeklagte schweigt zu den Vorwürfen. Die beiden Männer hatten in Rosenheim vor eineinhalb Jahren einen Unfall verursacht, bei dem zwei junge Frauen ums Leben gekommen waren. Der Prozess wird morgen fortgesetzt.