Viele Rotalgen im Simssee

Baden Symbolbild

Die Aktionsgruppe sauberer Simssee beklagt ein verstärktes Wachstum an Rotalgen im Simssee. Die Aktionsgruppe nennt als Grund für das verstärkte Algenwachstum, den übermäßigen Nährstoffeintrag in den See. Deswegen gab es einen Ortstermin mit den Vertreter von Straßenbauamt, Abwasserzweckverband und der Straßenmeisterei.

Sie haben sich die Gully Situation neben der Kreisstraße Riedering-Prien genauer angeschaut. Die meisten Gullys liegen hier plan in den Wiesenfläche. So könne der Dünger, aber auch Reifen und Bremsbelägen, sowie die winterlichen Auftausalzen in den See geraten, sagt die Aktionsgruppe. Um auf die Thematik aufmerksam zu machen, hat die Aktionsgruppe Flyer rund um den Simssee aufgehängt.