Viele Kommunen behalten die alte Bauordnung

Hauseigentum Symbolbild

Nur drei Meter vom Haus bis zur Grundstücksgrenze – vielen Gemeinden und Städte in Stadt und Landkreis Rosenheim ist das zu wenig.

Sie wollen die alte Bauordnung beibehalten. Das ergaben Recherchen unseres Senders. So auch die Gemeinde Stephanskirchen. Sie habe bereits eine hohe Nachverdichtung, so Bürgermeister Karl Mair. Die Stadt Bad Aibling und die Gemeinde Oberaudorf werden ebenfalls weiterhin bei der alten Bauordnung bleiben. Die Bayerische Bauordnung hat sich mit dem Monatswechsel geändert. Häuser können nun, sollte es die Kommune zulassen, enger aneinander gebaut werden.