Viele Gurtverstöße bei Handykontrollen

Polizeikontrolle

Eigentlich sollte die Handynutzung hinterm Steuer kontrolliert werden – stattdessen hat die Rosenheimer Polizei viele unangeschnallte Fahrer gestoppt.

Nach einer eineinhalbstündigen Kontrolle gestern in Westerndorfer Straße hat die Polizei Bilanz gezogen. Dabei wurden zwei Autofahrer gestoppt, die während der Fahrt telefoniert oder eine Nachricht am Handy getippt haben. 13 Fahrzeuglenker waren dagegen nicht angeschnallt. Bei einem LKW war die letzte Hauptuntersuchung bereits seit 9 Monaten überschritten. Die Polizei kündigte an, in Zukunft immer wieder solche Kontrollen durchzuführen.