Verzögerungen beim Versand von Briefwahlunterlagen

Wahl Symbolbild 1

Im Vorfeld der Kommunalwahl gibt es im Landkreis Rosenheim Verzögerungen beim Versand der Briefwahlunterlagen.

Grund sind unvollständig eingereichte Unterlagen von „Die Linke/Mut Bayern/Piraten/Die Partei/V-Partei“. Laut OVB war eine Zulassung des Bündnisses bei der ersten Sitzung des Wahlausschusses Anfang Februar nicht möglich. Deshalb war eine zweite Sitzung notwendig. Erst dann waren alle Unterlagen komplett vorhanden. Entsprechend verspätet konnte das Landratsamt den Druckauftrag der Wahlzettel erteilen. Sie können vermutlich erst in der letzten Februarwoche versendet werden. Auswirkungen auf die Gültigkeit der Wahl hat das aber keine.

Ausführliches zu diesem Thema lesen Sie hier