Verwaltungsgerichtshof entscheidet über BUND-Klage

Landschaftsschutzgebiet

Darf der Bund Naturschutz gegen neue Gewerbegebiete und Baugebiete im Landkreis Rosenheim klagen? Mit dieser Frage beschäftigt sich ab heute wieder der Bayrische Verwaltungsgerichtshof in München.Konkret geht es dem Bund Naturschutz darum, ob die Umwandlung der Landschaftsschutzgebiete in Bau- und Gewerbegebiete im Inntal – im Bereich der Autobahn bei Oberaudorf und dem Grenzübergang Niederndorf – rechtmäßig war. Dazu wurde bereits im letzten Dezember am Münchener Verwaltungsgerichtshof verhandelt. Damals wurde die Verhandlung aber vertagt. Man wollte den Ausgang eines ähnlichen Falles am Bundesverwaltungsgericht abwarten. Ob der Bund Naturschutz in dieser Angelegenheit jetzt gegen den Landkreis Rosenheim klagen darf, entscheidet sich voraussichtlich am Nachmittag.