Versuchtes Tötungsdelikt in Rosenheim

Polizeiautos Nacht Blaulicht

In Rosenheim hat ein Mann seine von ihm getrennt lebende Ehefrau schwer verletzt. Die Polizei geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Zu dem Übergriff kam es gestern Abend. Nachbar in der Salinstraße alarmierten die Polizei, nachdem sie aus einer Wohnung einen lautstarken Streit wahrnahmen.

Weil auch Hilferufe einer Frau zu hören waren, rückte ein Großaufgebot an Polizei und Rettungsdienst an. Die Einsatzkräfte fanden in der Wohnung eine schwer verletzte Frau. Sie musste ins Klinikum Rosenheim eingeliefert werden. Die 51-jährige gab an, von ihrem Mann angegriffen worden zu sein. Sofort wurde eine großangelegte Fahndung eingeleitet, die wenig später erfolgreich war. Der 53-jährige konnte im Rosenheimer Stadtgebiet festgenommen werden. Laut Polizei besteht der Verdacht, dass der Mann seine Frau töten wollte. Er sitzt in Untersuchungshaft.