Versuchtes Tötungsdelikt in Frasdorf

Blaulicht

Auf einem Autobahnparkplatz bei Frasdorf ist es zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen.

Laut Polizei hatte ein 19-Jähriger über ein Mitfahrerportal zwei Menschen von Zürich nach Deutschland mitgenommen. Nachdem der eine Mitfahrer in München ausgestiegen war, lotste der zweite Mitfahrer den Fahrer mitten in der Nacht auf den Parkplatz bei Frasdorf. Dort griff er den Fahrer an und verletzte ihn schwer. Daraufhin flüchtete er mit dem Auto nach München, wo er sich kurz darauf der Polizei stellte. Über die Waffe und das Motiv kann die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen noch nichts sagen. Das Opfer wurde zum Glück von Passanten entdeckt, die ihm zu Hilfe kamen.