Verstärkte Kontrollen rund ums Rosenheimer Starkbierfest

Alkoholtest

Im Umfeld des Rosenheimer Starkbierfestes führte die Polizei Rosenheim wieder Verkehrskontrollen durch. Bei einem 18jährigen Fahranfänger aus Schechen wurden illegale Betäubungsmittel festgestellt. Ihn erwarten nun ein Fahrverbot und eine Geldbuße, womit er seinen nur wenige Wochen zuvor erhaltenen Führerschein wieder verlieren könnte.

Auch bei einem 19jährigen Rosenheimer wurde ein erhöhter Alkoholpegel festgestellt, ihn erwarten ebenfalls eine Geldbuße und ein Fahrverbot.

Die Rosenheimer Polizei weist darauf hin, dass im Zusammenhang mit dem Starkbierfest noch weitere Kontrollen durchgeführt werden und sie rät Besuchern des Festes gegebenenfalls das Fahrzeug lieber stehen zu lassen.