Verstärkte digitale Mediennutzung bei Kindern und Jugendlichen

Kinder Handy

Die verstärkte Nutzung von Medien bei Kindern, von der Spielekonsole bis zum Handy, macht Martin Seidl nervös.

Er ist Sozialpädagoge beim Gesundheitsamt in Rosenheim und neben der Möglichkeit, Suchtverhalten zu entwickeln besorgen Seidl auch andere gesundheitliche Nebenwirkungen. Von Haltungsschäden bis Verdauungsproblemen sind viele Probleme bekannt. Außerdem merkt Seidl an, dass durch die Verfügbarkeit von Medien die Langeweile bei Kindern deutlich abnimmt. Diese sei eine Art Katalysator, um in sich zu gehen und neues zu lernen, so Seidl.