Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen nach Angriff auf Pfleger?

Inn Salzach Klinik Gabersee Aussenansicht

Werden die Sicherheitsmaßnahmen nach dem tätlichen Angriff in der Inn-Salzach-Klinik verschärft?

Der Geschäftsführer Theo Danzl der Inn-Salzach-Klinik warnte gegenüber dem OVB vor „Schnellschüssen“. Eine Aufrüstung sei mit einem großen technischen Aufwand verbunden. Ein Unbekannter hatte am Sonntagvormittag einen Pfleger mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen. Er konnte sich in Sicherheit bringen. Der Täter entzündete aber den Brandbeschleuniger. Es kam zu mehreren leicht Verletzten. Der Sachschaden liege bei 40.000 bis 60.000 Euro. Das Gebäude sei stark verrußt. Wo Aufräumen nicht reiche, müsse saniert werden, so Danzl. Der Täter wird nach wie vor von der Polizei gesucht.

Zu dem ausführlichen Artikel geht es hier