Verschärfte Corona-Maßnahmen treten heute in Kraft

Desinfektion Maske Corona

Wegen einer 7-Tage-Inzidenz von über 200 in Stadt Rosenheim gilt ab heute ein verschärfter Teillockdown.

Musik- und Fahrschulen werden geschlossen, Wochenmärkte, abgesehen von Lebensmittelmärkten dürfen nicht mehr stattfinden. In Schulen werden Klassen ab der 8.Stufe geteilt, sollte der Mindestabstand nicht eingehalten werden können. Dann gibt es einen Wechsel aus Distanz- und Präsenzunterricht. Ausnahmen bilden unter anderem die Oberstufen. Das sei zwar fordernd, aber man habe sich daran gewöhnt, flexibel zu arbeiten. Das sagt Brigitte Würth, die Direktorin des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums in Rosenheim. Es sei klar, dass man immer wieder umdenken müsse. Die sonstigen Regeln, die seit Anfang November gelten, bleiben erhalten. Im Landkreis Rosenheim ist die 7-Tage Inzidenz unter die 200er Marke gesunken. Das geht aus Zahlen des Robert Koch Instituts hervor. Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt damit bei 192,5. Ob hier trotz des gesunkenen Inzidenzwerts ein verschärfter Teil-Lockdown gilt, ist derzeit unklar. Im Landkreis haben sich seit gestern 12 Menschen neu mit den COVID-19 Viren infiziert. Vier Menschen verstarben mit der Krankheit. Der Inzidenzwert in der Stadt Rosenheim ist deutlich höher. Er liegt bei 278,8. Hier wurden dem RKI zwei Neuinfizierte gemeldet.