Verpuffung beim Anzünden eines Schwedenofens

Feuerwehr Blaulicht

Eine Frau aus Ellmau hat sich beim Anzünden ihres Schwedenofens schwere Verletzungen zugezogen. Zu dem Unfall kam es gestern Abend. Zum Anzünden befüllte sie den Ofen mit Holz und übergoss es mit flüssigem Brandbeschleuniger.

Beim Anzünden gab es eine Verpuffung. Die 35-Jährige erlitt dadurch Verbrennungen zweiten und dritten Grades im Gesicht, am Oberkörper und an den Händen.