Vermeintlicher Großbrand stellt sich als harmlos raus

Feuerwehrauto Symbolbild

Ein angebrannter Kochtopf in einer Hotelküche hat in Prien heute Morgen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Laut Polizei verursachte der Topf so viel Rauch, dass ursprünglich von einem Großbrand ausgegangen worden war.Atemschutzträger der Feuerwehr drangen in die Küche vor und konnten schnell Entwarnung geben. Der Topf wurde ins Freie gebracht und die Küche belüftet. Der Sachschaden hält sich laut Polizei in Grenzen. Verletzt wurde niemand.