Vermeintliche Schüsse lösen Polizeieinsatz aus

Polizeiauto fahrend

In Rosenheim hat es einen größeren Polizeieinsatz gegeben – und zwar wegen einer Regenrinne auf einer Baustelle. Anwohner meldeten im Bereich Fürstätt bzw. Keferwald in der Nacht mehrere Schüsse.

Weil es auch in den vergangenen Tagen schon immer wieder ähnliche Meldungen gab, rückte die Polizei mit mehreren Streifen an. Das Rätsel konnte aber schnell gelöst werden. An einer Baustelle in der Marienberger Straße schlug eine provisorische Regenrinne aus Kunststoff durch den Wind gegen die Hausfassade. Das verursachte das Knallgeräusch. Mit herumliegenden Dämmutensilien konnte die Polizei für Ruhe sorgen.