Verkehrsunfall endet tödlich

Kerze

Ein Toter – das ist die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls auf der Staatstraße 2360 bei Halfing. Ein 74-jähriger Autofahrer wollte gestern vom Samerweg in die Bussardstraße abbiegen, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilte.

Dabei übersah er einen 81-jährigen Rollerfahrer. Er wurde schwerverletzt in die Klinik eingeliefert und erlag in der Nacht an seinen Verletzungen. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs forderte die Staatsanwaltschaft ein technisches sowie unfallanalytisches Gutachten an.