Verkehrspolizei schnappt Autotuner

Polizeiauto 1

Die Rosenheimer Verkehrspolizei hat am Abend einen Autotuner aus dem Verkehr gezogen.

Die Beamten stoppten einen extrem tiefergelegten BMW mit sehr lautem Auspuff an der Anschlussstelle Rosenheim auf die A8 Richtung Salzburg. Der 23-Jährige Fahrer aus Weilheim beteuerte zunächst, sein Auto sei komplett zulässig. Das stellte sich als dreiste Lüge heraus. Die Polizei stellte mindestens zehn schwerwiegende Mängel fest, unter anderem waren die Felgen des Autos selbst zusammengebaut. Wie der Mann nach Hause zurückkommt, bleibt ihm selbst überlassen. Sein Auto wurde allerdings zwangsstillgelegt und ein vierstelliges Bußgeld muss er auch bezahlen.