Verkehrsministerium schließt Verknüpfungsstelle Wildbarren aus

Zug Gleise 2

Das Bundesverkehrsministerium schließt eine Verknüpfungsstelle des Brennernordzulaufs im Wildbarren aus. Es sei ein sehr großer Aufwand mit komplexen tunnelspezifischen Fragestellungen, heißt es aus dem Ministerium.

Die Planung wäre nicht wirtschaftlich und hinsichtlich der Risiken nicht zielführend, so eine Antwort gegenüber dem OVB. Ein Gutachten des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung bezeichnete die Verknüpfungsstelle im Berg als schwierig, aber nicht unmöglich.