Verkehrsminister wollen Arbeitsbedingungen verbessern

1204 LKW

Die EU-Verkehrsminister wollen die Arbeitsbedingungen für LKW-Fahrer verbessern. Das Speditionsunternehmen Dettendorfer aus Nußdorf begrüßt das prinzipiell.

Es brauche aber noch mehr Details, um das endgültig zu beurteilen, sagte uns Georg Dettendorfer. Zum Beispiel soll es ein Kabinenschlafverbot geben, damit Unternehmen ein Hotel zahlen. Georg Dettendorfer sieht das aber zum Teil problematisch. Denn LKW-Fahrer müssen erstmal ein passendes und freies Hotel finden. Dettendorfer wünscht sich auf jeden Fall mehr Einheitlichkeit in der EU, damit nicht in jedem Land andere Regeln gelten.