Verkehrskontrolle auf der A8 – Münchener 68 km/h zu schnell

Blitzer Radarfall

Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der A8 bei Bernau sind heute über den Vormittag 188 Autofahrer mit einem Bußgeld ausgestattet worden. Für vier Verkehrssünder steht außerdem ein Fahrverbot von einem Monat an.

Sieben Autofahrer aus dem Ausland mussten ihr Bußgeld gleich vor Ort bezahlen. Am schnellsten unterwegs war ein Mann aus München. Er hatte 162 km/h auf dem Tacho – bei erlaubten 100.