Verkehrschaos auf der A8

0715 Stau

Autofahrer, die gestern Nachmittag auf der A8 in Richtung München unterwegs waren, haben starke Nerven gebraucht. Laut Polizei war auf Höhe München-Süd ein LKW nach rechts von der Fahrbahn gerutscht und blieb daraufhin im Schnee stecken.

Dabei wurde die Fahrzeugfront so stark beschädigt, dass der LKW nicht mehr weiterfahren konnte und mit einem Kran geborgen werden musste. Verletzt wurde niemand. Während der dreistündigen Bergung kam es zu einem erheblichen Rückstau. Auch die Ausweichstrecken waren am Nachmittag komplett überlastet. Noch während der Unfallaufnahme kam es dann auch in der Gegenrichtung auf Höhe Hofolding zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen. Auch in diesem Fall staute sich der Verkehr während der Unfallaufnahme mehrere Kilometer weit zurück.