Verkehrsbelastung um Kufstein nimmt weiter zu

Verkehr

Die Verkehrsbelastung in den Umlandgemeinden von Kufstein nimmt immer weiter zu. Das zeigt eine Auswertung des Landes Tirol. Besonders betroffen ist Niederndorf.

Allein in Niederndorf stieg das durchschnittliche tägliche Verkehrsaufkommen im vergangenen Jahr um elf Prozent. Das sind rund 1170 Fahrzeuge pro Tag mehr. Mitverantwortlich dafür sind auch immer mehr LKW und Busse. An der Wildbichler Straße in Ebbs gab es ebenfalls einen Anstieg. Der ist zwar niedriger, aber trotzdem deutlich spürbar. Auch da waren mehr Lkw unterwegs. Der Ebbser Bürgermeister Josef Ritzer führt den Anstieg vor allem auf den Ausweichverkehr zurück. Wenn in Deutschland die Autobahnmaut kommt rechnet er mit dem Schlimmsten. Besser sieht es dagegen in Kufstein selber aus. Da sind die Zahlen an einigen Zählstellen sogar gesunken. Allerdings ist die Belastung generell noch sehr hoch.