Verkehrsausschuss diskutiert Barrierefreiheit

Rollstuhl

Bei der Sitzung des Verkehrsausschusses der Stadt Rosenheim am Abend ist vor allem der barrierefreie Ausbau des Max-Josefs-Platz in der Rosenheimer Innenstadt Thema gewesen.

Zwei Varianten wurden diskutiert. Zum einen eine vollständige Neupflasterung des Platzes. Die würde rund 800.000 Euro kosten. Allerdings könnte sich die Stadt das Projekt mit bis zu 60 Prozent fördern lassen. Zum anderen wurde auch ein Mittelstreifen aus Platten bis zum Mittertor diskutiert. Eine Entscheidung dazu fiel aber noch nicht.