Verkehrsausschuss beschließt Radschnellweg von Stephanskirchen bis Feldkirchen-Westerham

 Fahrradweg

Von Stephanskirchen bis Feldkirchen-Westerham – auf der gesamten Strecke soll ein Radschnellweg entstehen. Dazu wurde gestern die Machbarkeitsstudie im Verkehrsausschuss präsentiert. Die Strecke soll von Stephanskirchen über Rosenheim, Kolbermoor und Bad Aibling bis nach Feldkirchen-Westerham führen.

Weitere Radschnellwege werden weiter diskutiert. Auch die Barrierefreiheit des Max-Josef-Platzes war ein Thema. Dabei wurde ein Antrag der Freien Wähler abgelehnt. Sie wollten einen 2 Meter breiten barrierefreien Streifen an der Seite bauen. Zwei weitere Varianten werden in den nächsten Sitzungen diskutiert. Entweder soll es eine Furt in der Mitte geben – oder der Platz wird komplett umgestaltet.