Vergewaltigungsprozess: Mutmaßliches Opfer sagt aus

Justizia 1

In einem Vergewaltigungsprozess am Landgericht Traunstein gegen einen Mann aus Grassau hat das mutmaßliche Opfer ausgesagt. Die Frau bestätigte gestern die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft.

Sie habe sich in der Wohnung des Mannes in Grassau befunden, als er sich auf sie gelegt und sie vergewaltigt habe, sagte sie. Der Angeklagte bestreitet die Tat. Er habe mit ihr Geschlechtsverkehr gehabt. Es sei aber keine Vergewaltigung gewesen, so der Mann. Der Prozess wird am Freitag fortgesetzt.