Vergewaltigung in Gabelsbergerstraße letzten Freitag

Eine junge Frau ist nach einem Lokalbesuch in der Gabelsbergerstraße vergewaltigt worden. Wie die Polizei erst heute mitteilte ereignete sich der Übergriff bereits am letzten Freitag in den frühen Morgenstunden.

Demnach war die junge Frau gegen 2 Uhr morgens alleine auf dem Heimweg. Auf Höhe des Hallenbades an der Stemplingerstraße stießen zwei dunkelhäutige Männer dazu und begleiteten die Frau. Einen knappen Kilometer weiter zogen die Begleiter die Frau in der Gabelsbergerstraße plötzlich in eine Hofeinfahrt, wo sie die Frau entkleideten und gemeinschaftlich vergewaltigten. Die junge Frau leistete Gegenwehr. Die Täter flüchteten in eine unbekannte Richtung. Zur Klärung wurde die Ermittlungsgruppe „Gabel“ eingesetzt.