Verfolgungsjad in Prutting

Blaulicht Polizei

In Prutting hat sich ein 17-jähriger eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der junge Motorradfahrer sollte gestern Abend eigentlich nur kontrolliert werden.

 

Anlass für die Kontrolle war das Kennzeichen des Motorrads. Es war so verschmutzt, dass es kaum lesbar war. Anstatt stehen zu bleiben, gab der Jugendliche Gas. Allerdings gab er relativ schnell auf. Nachdem ihn die Polizei mehrmals über Außenlautsprecher dazu aufforderte, stehen zu bleiben, stoppte der Motorradfahrer schließlich tatsächlich. Der Grund für seine Flucht war schnell klar. Der 17-jährige hat keinen Führerschein. Zudem war die Motocross Maschine weder versichert noch zugelassen. Das angebrachte Kennzeichen stammte von einem anderen Kraftrad. Das Motorrad wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt und abgeschleppt. Den Fahrer erwarten mehrere Anzeigen.