Verein „Private Gastgeber Chiemgau“ schreibt offenen Brief an Bundes-Wirtschaftsminister

Pivate Gastgeber Chiemgau

Der Verein „Private Gastgeber im Chiemgau“ hat einen offenen Brief an Bundes-Wirtschaftsminister Peter Altmaier geschrieben.

In ihm fordert er, dass das Beherbergungsverbot aufgehoben wird. Denn, so der Verein, in Zeiten von Corona sei Urlaub in Ferienwohnungen und -häuser sicher. Die allermeisten Ferienwohnungen befänden sich in ländlichen Regionen, die Kontakte seien daher viel geringer als in Ballungsräumen, so der Geschäftsführer Markus Ritter aus Bernau. Zusätzlich fordert der Verein ebenso wie Hotels, Restaurants und andere Unternehmen in der Tourismusbranche Corona-bedingte Entschädigungsleistungen.