Verbraucherzentrale warnt vor falschen Inkassoschreiben

Briefkasten

Die Verbraucherzentrale Bayern warnt in Stadt und Landkreis Rosenheim vor falschen Inkassoschreiben. Absender ist die Portex Inkasso GmbH. Im Betreff steht „Letzte Außergerichtliche Mahnung“.

Der Brief erweckt den Anschein, dass telefonisch ein Gewinnspielvertrag abgeschlossen und der Betrag nie beglichen worden sei. Das vermeintliche Inkassounternehmen droht Folgekosten und Unannehmlichkeiten an. Die Verbraucherzentrale geht von einem Abzockversuch aus.