Verbranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

fire 2254606 640

Ein verbranntes Essen hat am Abend in der Gillitzerstraße in Rosenheim für einen Feuerwehreinsatz gesorgt.

Laut Polizei hatte eine Anwohnerin ihr Essen auf dem Herd stehen und kurz danach aus der Wohnung, der Herd blieb unbeaufsichtigt. Als das Essen anfing zu brennen, ging der Rauchmelder los. Die Wohnungsinhaberin kam nur kurz vor der Feuerwehr nach Hause. Zum Glück musste nicht mehr getan werden als zu lüften. Es entstand kein weiterer Sachschaden. Gegen die Rosenheimerin wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.