Veranstalter von „Rosige Zeiten“ zufrieden

Das Rosenheimer Citymanagement zieht eine positive Bilanz der „Rosigen Zeiten“.

Die Lichtinstallationen, verlängerte Öffnungszeiten der Geschäfte und Konzerte hätten gestern unzählige Besucher in die Rosenheimer Innenstadt gelockt, heißt es seitens des Verbands. Nach einem Jahr Pause hätten die Besucher die Veranstaltung sichtlich genossen. Auch die Möglichkeit, die verschiedenen Kultureinrichtungen in der Innenstadt zu späterer Stunde zu besuchen, sei gut angenommen worden.