Veranstalter: Naidoo-Streit geschäftsschädigend

Pressefotos Söhne Mannheims Copyright Tommy Mardo

Das Konzert von Xavier Naidoo beim Rosenheimer Sommerfestival schlägt vielen Gegnern des Sängers auf den Magen; und den Veranstaltern auf den Geldbeutel. Laut Sommerfestival-Organisatoren sei der Streit um den Auftritt am 20. Juli geschäftsschädigend.Die Umsätze seien eingebrochen und man müsse sich in ganz Deutschland bei Künstleragenturen für den Zirkus verantworten. Außerdem seien die Umsätze eingebrochen. Mit der Kontroverse könnte auf politischer Ebene aber jetzt Schluss sein, der Rosenheimer Stadtrat stellte sich am Abend klar hinter die Veranstalter.