Urteil um Brandanschlag auf Asylbewerberunterkunft fällt heute

landgericht traunstein 3c06

Im Prozess um den versuchten Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft in Nußdorf soll heute das Urteil am Landgericht Traunstein verkündet werden. Am letzten Verhandlungstag hat die Staatsanwaltschaft in ihrem Plädoyer für beide Angeklagten jeweils eine Freiheitsstrafe von sechs Jahren und fünf Monaten gefordert.

Aus Sicht der Staatsanwaltschaft seien beide voll schuldfähig. Die Beiden Verteidiger der Angeklagten fordern für ihre Mandanten hingegen jeweils die von der Staatsanwaltschaft geforderte Haftstraße zur Bewährung auszusetzten. Außerdem fordern sie niedrigere Freiheitsstrafen, als die Staatsanwaltschaft. Die Beiden Angeklagten aus Nußdorf hatten Mitte März versucht einen Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft zu verüben.