Urteil nach Vergewaltigung am Landgericht Traunstein

Justicia

Zwei Männer aus Kolbermoor und Rosenheim sind am Landgericht Traunstein wegen einer Vergewaltigung einer Rosenheimerin verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 39-jährige Rosenheimer und ein 51-jähriger Kolbermoorer sich an der Frau vergangen haben. Von den beiden verurteilten muss aber nur der 51-jährige Kolbermoorer ins Gefängnis. Er wurde zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Der 39-jährige Rosenheimer bekam eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten und bleibt damit auf freien Fuß. Die beiden Männer zeigten sich bereits vor dem Urteil geständig und zahlten der Frau 25.000 Euro Schmerzensgeld. Im August letzten Jahres sollen die beiden Männer die Frau nach einem gemeinsamen Abend in ihrer Wohnung vergewaltigt haben.