Urteil im Prozess um Schüsse am Salinplatz wird erwartet

Justitia 2

Am Landgericht Traunstein wird heute das Urteil im Prozess um die Schießerei am Salinplatz erwartet. Angeklagt ist ein 59-jähriger Mann. Er hatte acht Mal auf eine 26-jährige Frau geschossen hatte.

Das Motiv war offenbar Rache. Der Angeklagte soll sich für seine damalige Geliebte hoch verschuldet haben. Das Opfer ist ihre Tochter. Die 26-jährige tritt als Nebenklägerin auf. Sie fordert Schmerzensgeld. Nicht geklärt werden konnte im Laufe des Prozesses, was genau in dem Streit um das Geld passiert ist. Die Tochter und die Ex-Geliebte verweigerten ihre Aussagen dazu.